General Anzeiger

"Studenten in Bonn haben das Unternehmen „Himmel un Ääd“ gegründet. Nun bringen sie mit Lastenrädern Bio-Lebensmittel zu ihren Kunden nach Hause. Dem GA haben sie erzählt, wie sie die Idee hatten und wie es in den ersten sechs Monaten gelaufen ist."

Mit vergnügen Köln​

"Die sechs Freunde verbindet aber nicht nur ein gemeinsames Unternehmen, sondern vor allem der Wunsch, etwas zu verändern – denn nicht nur jetzt, in Zeiten von Corona, sondern auch danach, ist es ihnen ein großes Anliegen, die regionalen Strukturen zu erhalten und diese im Bereich der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion zu unterstützen – und mit "Himmel un Ääd" sind sie genau auf dem richtigen Weg."

Bonn Rundum Nachhaltig​

Die Himmel und Ääd Lieferkiste bringt frische, ökologische und regionale Lebensmittel direkt nach Hause – natürlich mit dem Lastenrad. Das junge Team setzt auf kurze Wege und nachhaltige Landwirtschaft, Ehrlichkeit und Transparenz sowie eine solide Zusammenarbeit mit allen beteiligten Akteur*innen. So vermeiden sie nicht nur unnötige CO2-Emissionen, schützen Grundwasser und natürliche Artenvielfalt, sondern stärken auch die regionalen Strukturen im Bereich der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Deutschlandfunk ​

Vielen Dank an das super nette Team von Deutschlandfunk für das tolle Interview. Unseren Beitrag gibt es ab Minute 54:55 in der Sendung Lebenszeit vom 24.07.2020

ZDF​

Vielen Dank an das ZDF für den schönen Beitrag. Ab der Minute 13:10 sind wir zu sehen.

WDR

"Regionales und Bio erleben gerade durch Corona einen Boom. Die Menschen haben viele Wochen zu Hause verbracht, hatten kaum Chancen Geld auszugeben. Was macht man? Man gönnt sich gesunde Obst- und Gemüsekisten. Vitaminreich und - ganz praktisch - kontaktlos geliefert. Viele neue Initiativen starten ihr Business in diesen Tagen."